PhysioLogisch-Rodenbach

  • Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern

Ultraschalltherapie

Die Ultraschalltherapie ist eine Form der Elektrotherapie. Einzelne Zellen werden kontinuierlich oder impulsartig durch Elektrowellen gegeneinander bewegt. So entsteht durch die Reibung Wärme, die dem Körper eine Entzündung vortäuscht. Zur Bekämpfung dieser „Entzündung“ sendet der Körper Botenstoffe aus, die für die Wirkung (Schmerzlinderung, Reduzierung von Schwellungen, Entspannung, Durchblutungsförderung und Anregung der Selbstheilungskräfte) der Ultraschalltherapie verantwortlich sind.

Anwendungsgebiete:

  • Myalgien
  • Frakturen
  • Narbenbehandlung
  • Schmerzbehandlung