PhysioLogisch-Rodenbach

  • Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern

Lomi Lomi Nui Massage

(Hawaiianische Tempelmassage)

Traditionell findet eine Lomi Lomi Nui statt, um einen Neuanfang (z.B. Hochzeit, Schulabschluss) einzuleiten. "Lomi" bedeutet kneten, drücken, reiben und "Nui" bedeutet einzigartig, besonders. In der hawaiianischen Sprache verleiht man einem Wort besondere Bedeutung, indem man es doppelt ausspricht. Es handelt sich um eine Ganzkörperanwendung, bei der alle Gliedmaßen und Gelenke die gleiche Beachtung erhalten. Im Gegensatz zu anderen Massagen wird überwiegend mit den Unterarmen und den Ellbogen massiert. Die Massage soll mit warmen Sesamöl helfen, alte Verspannungen und aktuelle Blockaden, die oft ihre Ursache in traumatischen und schmerzlichen Erlebnissen oder Unfällen haben, zu lösen. Stress und alte Gedankenmuster, die im „Zellgedächtnis“ gespeichert sind, aufzulösen, so dass eine tiefe Entspannung entstehen kann. Verstärkt wird dieses einzigartige Erlebnis nur noch durch eine synchrone Ausführung von 2 bzw. 4 Therapeuten.

Dauer: