PhysioLogisch-Rodenbach

  • Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern

Breuss Massage

Am Ende eines Tages sind wir bis zu 1 cm kleiner als am Morgen, da die Bandscheiben durch die Drucklast „schrumpfen“, in der Nacht quellen sie wieder auf, so dass wir wieder „wachsen“. Unterversorgte Bandscheiben können sich über Nacht nicht vollständig regenerieren und verlieren so zunehmend an Pufferfunktion. Dies hat meist schmerzhafte Folgen, z.B. Ischiasbeschwerden, Hexenschuss, Bandscheibenvorfall ...

Die Breuss Massage unterstützt mit Hilfe von Johanniskrautöl die Regeneration unterversorgter Bandscheiben. Es ist eine sanfte, manuelle Rückenmassage, die seelische, energetische und körperliche Blockaden lösen kann. Vor allem die kleinen Muskeln direkt an der Wirbelsäule und dem Kreuzbein, die sonst häufig zu kurz kommen, werden behandelt.

Die Breuss Massage lässt sich auch Ideal mit der Dorn Methode kombinieren.

  • Zur Vorbereitung an eine Dorn-Therapie, um akute Schmerzen zu lindern, die Wirbelverschieblichkeit zu erleichtern und Muskelhartspann zu lösen.
  • Im Anschluss an eine Dorn-Therapie, um die Wirbelsäule noch mehr zu strecken und die Muskulatur zu harmonisieren und zu entspannen.

Auch als alleinige Anwendung ist die Breuss Massage  ein entspannendes, schmerzlinderndes und wohltuendes Erlebnis für Körper, Geist und Seele.